"Graue Schnauzen" und Hunde mit Handicap

 

-Der Weg zu mehr Mobilität-

 

„Niemand liebt das Leben so wie einer, der alt wird.“

(Lucius Annaeus Seneca)

 

Unser treuer, vierbeiniger Freund begleitet uns hoffentlich viele Jahre! Diese gemeinsame Zeit ist gespickt mit vielen schönen und vielleicht auch nicht so schönen Veränderungen. Vielleicht muss ich umziehen, finde einen neuen Lebenspartner, bekomme Nachwuchs … Mein Hund bleibt und passt sich geduldig meinen neuen Umständen an.

 

Aber auch er verändert sich: Da wo wir früher noch umher getobt sind, schlendern wir jetzt lieber. Agility war lange Zeit unser Lieblingssport, aber die Knochen machen das nicht mehr mit. Wir stellen uns darauf ein und gehen gemütlich spazieren oder ich überleg mir ruhige Suchaufgaben.

 

Wir alle kennen das: Je älter man wird, umso schwieriger fallen einige Aufgaben. Unseren vierbeinigen Begleitern geht es nicht anders.

Im Alter lässt auch die Leistung der Sinnesorgane nach. Unser Hund sieht nicht mehr so gut, riechen und hören fallen ihm schwerer. Auch die Muskeln, Bänder und Sehnen seines Bewegungsapparates sind betroffen.

 

Es gibt ein Sprichwort, welches uns den Weg weist:

 

"Wer rastet, der rostet!"

 

Wenn der gesamte Körper jedoch weiter gefördert und gefordert wird, bleibt man mobiler und auch im Kopf länger jung.

 

Dieser Kurs setzt genau dort ein.

 

Wir werden uns im Schwerpunkt mit der Elastizität und Beweglichkeit der Muskeln und Sehnen beschäftigen. Zusätzlich werden kleine Denkaufgaben unsere Hunde und uns fit im Kopf halten.

Natürlich wird all das auf alte und auch gehandicapte Hunde abgestimmt.

 

Auch wenn mein Hund nun alt wird, sind und bleiben wir ein Team: Jahrelang aufeinander eingespielt, mit Blick auf die Bedürfnisse des anderen. Also auf in die nächste Runde im Spiel des Lebens nämlich:

 

Das gemeinsame Altwerden mit Spaß und Freude und mit Liebe zum gemeinsamen Leben.

 

 

Daten im Überblick

 

An wen wendet sich der Kurs?

 

Der Kurs richtet sich an alle Menschen, deren Hunde aufgrund von Alter, Verletzung oder eines Handicap unter eingeschränkter Mobilität leiden.

 

Schwerpunkte:

  • Spiel und Spaß für Menschen und ihre Hunde
  • Kleine Herausforderungen und Denksportaufgaben für die geistige Fitness
  • Förderung der Mobilität, Stärken der Muskeln und Sehnen durch gezielte Bewegungsübungen
  • Tipps für den Alltag, geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten
  • gemeinsamer Austausch

 

Trainingstag: Immer freitags 16:30 Uhr

 

Wenn ich Euer Interesse geweckt habe, meldet Euch gerne unter:

 

Tina Geiß, 0176/23526491, mail to: Tina-bianca82@gmx.de oder über unser Kontaktformular HIER