Tina Geiß

Tina mit Choice, Lissy und Mr. Jones

 

(geschrieben von Claudia K.)

 

Tina ist 28 Jahre alt und hat, aus meiner Sicht, einen beeindruckenden Werdegang hinter sich. Gemeinsam mit ihrem Mann Matthias und ihren drei Hunden (Lissy, Mr. Jones und Choice, alle drei Australian Shepherds) wohnen sie in einem Haus in Siegen.

Tina studierte Architektur und hat mit 25 Jahren dieses Studium auch erfolgreich beendet.

 

Noch während ihres Studiums überlegten sie und ihr Mann, ob sie sich einen Hund anschaffen sollten und falls ja, welchen. Die Überlegung dauerte ca. 1,5 Jahre!!! Beide entschlossen sich schließlich für einen Australian Shepherd. In einer Zeitung fanden sie dann eine Anzeige und schauten sich kurze Zeit später die damals erst vier Wochen alte Lissy an. Schnell war klar: Das ist sie!

 

Natürlich wollten beide alles richtig machen und suchten direkt eine Hundeschule. So lernten sie Stef kennen.

 

Neben ihrer Arbeit besuchte Tina viele Seminare über Hundeverhalten und Kommunikation mit dem Hund. Lissy und sie sind mittlerweile ein absolutes Dream-Team geworden. Wo Tina hin geht, geht auch Lissy hin.

 

Tina ist sehr hilfsbereit, ehrlich und aufgeschlossen. Man merkt schnell, dass ihr die Arbeit mit Menschen und Hunden sehr viel Spaß macht. Hinzu kommt, dass sie ein sehr gutes Auge hat, um zu erkennen, wo die Probleme liegen. Tina arbeitet ruhig und geduldig, egal ob mit Hunden oder Menschen. Ihre Art die Trainingsinhalte zu vermitteln ist leicht verständlich. Natürlich kann es auch schon mal sehr direkte und deutliche Worte geben, doch ist das sehr selten und niemals persönlich gemeint.

 

Neben den Agility-Kursen und „Job your Dog“ (beinhaltet unter anderem das Dummy-Training) leitet Tina noch eine Funsport-Gruppe (mit Schwerpunkt Agility) und ist Ansprechpartnerin für die Einzeltrainings. Sie selbst nimmt mit Lissy übrigens auch an Agility Turnieren (A3) teil. Doch auch hier achtet sie immer darauf, dass es allen Beteiligten gut geht und das ganze ohne viel Stress abläuft.

 

Am besten, ihr lernt sie selbst kennen...

 

Meine Hunde:

Wie soll ich Lissy in nur ein paar kurzen Zeilen beschreiben?

Sie ist das Beste was mir je passiert ist. Lissy hat genau meine Erwartungen an einen Hund erfüllt. Egal welchen Unsinn ich mir ausdenke: Lissy macht mit.

Sie ist mein ewiger Begleiter, ob am Fahrrad, beim Rollern, Inlineskaten, Joggen, Pilgern, ob bei Agi-Turnieren mit viel Rummel, beim Café trinken gehen oder Stunde um Stunde rumliegen, auf der Arbeit oder beim Shoppen. Ob Dummytraining, Fährtenarbeit oder Unterordnung: Lissy macht alles mit! Sie ist ein Allroundtalent und bis jetzt habe ich noch keine Sportart entdeckt die Ihr nicht liegt.

 

Aber viel wichtiger ist: Sie und ich sind ein perfektes Team.

 

Lissy hat mir über eine schwere Zeit hinweggeholfen, dafür wollte ich mich revanchieren und habe angefangen viel über Hundeverhalten, Hundekommunikation und Ursprung zu lernen, besonders über artgerechte Beschäftigung.

 

Lissy ist ein sozialer Hund, aber Sie lässt sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen. Eben eine kleine Zicke, aber immer kontrollierbar. Da ich nicht zu der Fraktion Mensch gehöre die sagt: „Das müssen die unter sich ausmachen“ ist mir das besonders wichtig.

 

Auf Lissy´s K9 Geschirr steht: „Simply the best“ und genau das ist Sie, für mich.

 

Mr. Jones ist eigentlich der Hund meines Mannes. Wir haben „Jonsimann“, wie ich ihn liebevoll nenne, vor ca. einem Jahr von „Aussies in Not e.V." www.notaussies.de übernommen, damals vermittelt als angeblicher Traumhund von einer Familie, die sich getrennt und keine Zeit mehr für ihn hatte.

Traumhund? Na ja, ich stelle doch etwas andere Ansprüche an einen Traumhund. Durch harte Arbeit und viele Nerven lassen haben wir es jetzt geschafft auf der überwiegend gleichen Welle miteinander zu kommunizieren. Es gibt viele Dinge, die fast komplett verschwunden sind, aber ein 100% Verlasshund, in meinem Sinne, wird er wohl nie werden.

 

Nichts desto trotz habe ich von Ihm viel gelernt und kann mich jetzt besser in Menschen hineinversetzen, die einen Tierschutzhund haben.

Jonsimann ist ein Kuschelhund. Immer zum Schmusen bereit, was ich natürlich gerne ausnutze. Charakterlich ein ganz lieber Kerl, aber eben auch sehr neugierig und forsch mit eigenem Kopf und Vorstellungen, was bei der Arbeit nicht immer so angenehm ist.

 

Sein Sport ist das Dogscootering, das macht er mit reger Begeisterung und Leidenschaft. Er schafft es spielend, sogar mich richtig schnell zu ziehen.

 

Mr. Jones ist ein liebevolles Kraftpaket was mich manchmal an meine Grenzen bringt um mich dann wieder davon zu überzeugen, dass sich durchhalten lohnt!

 

Choice ist mein jüngster Zuwachs und die Erfüllung eines von mir lang gehegten Traumes. Nachdem die Züchterwahl bei Lissy nicht so perfekt gelaufen ist, wollte ich von Anfang an alles richtig machen.

 

Mein Traum: Eine schlanke, mittelgroße Hündin, die sehr aktiv ist und arbeiten will, dabei aber nicht überdreht.

 

So kamen wir durch Stef an Choice Züchterin Silvia Heitmann und ihre Aussies und schließlich auch zu Choice.

 

Wie soll ich Choice beschreiben? Sie ist der kläffende Wirbelwind unserer Truppe. Unheimlich gelehrig und führig, wibbelig und schmusig, aber auf Ihre eigene Art und Weise, an die ich mich auch erst mal gewöhnen musste.

 

Bei Choice war mir, wie bei Lissy, wichtig, dass Sie alles kennenlernt. Und auch Sie begleitet mich mit Freude überall hin. Im Büro und zu Hause ist sie komplett ruhig und schläft viel, aber wehe es geht ans Arbeiten, dann schaltet Sie komplett um und ist zu 100% da. Das gefällt mir am besten an Ihr: Sie ist ein Arbeitstier voller Power, kann sich aber allen Gegebenheiten super anpassen!

 

Bei all meinen Hunden ist mir wichtig, Ihre individuellen Stärken zu fördern und obwohl wir mit drei Australian Shepherds zusammenleben, ist jeder für sich komplett konträr zu den anderen und das macht unsere Gemeinschaft aus. Das Team steht bei uns im Vordergrund!

 

 

Mehr über Tina und ihre Hunde unter: www.youneverwalkalone.de